Gastartikel: Ein göttliches Dutzend - Unsere 12 menschlichen Sinne

Aug 9, 2022

Datum:9 August 2022

Inhalt Abschnitte

  • ...Berührung und Ego...
  • ...Leben und Denken...
  • ...Selbst-Bewegung und Sprache...
  • ...das Chronosystem...
  • ...Gleichgewicht und Gehör...
  • ...Geruch und Temperatur...
  •  ...Geschmack und Vision...

Gastbeitrag von Nathalie Bethesda MA Education, britische Ökopädagogin, Gründerin und Aktivistin für nachhaltige Schulen und Doktorandin (Universität Sheffield, UK)

Es ist Zeit für einen Bildungs-Reset"- Nathalie Bethesda

"Hier wird ein großes Geheimnis gelüftet. Die Sinne sind die eigentliche Grundlage für die Tugenden der Seele. Wir lernen auf körperlicher Ebene, durch die Sinne, die Fähigkeiten für Wahrheit, Schönheit und Güte. Wir entdecken auch die Quelle des Gewissens, des Erkennens unseres Schicksals und der Fähigkeit, in Gemeinschaft zu leben.
- Albert Soesman, 2014

Sobald ich die Idee hatte, dass wir nicht nur fünf, sondern zwölf Sinne haben, machte so vieles mehr - nun ja, Sinn. Als physische Wesen kennen wir die Sinne, deren Organe sich größtenteils um unseren Kopf versammeln; Ansicht, Geschmack, riechen, Hören, und berühren., der Sinn, dessen Organ mit unserer Haut verbunden ist, unsere gesamte Körperschnittstelle mit der Umwelt. Wir verstehen diese Sinne als Rezeptoren für die Welt um uns herum, und wir werden uns zunehmend der Auswirkungen von Reizüberflutung oder -entzug bewusst, die nicht nur physischer, sondern auch psychosozialer und emotionaler Natur sind. Aber wir versäumen es oft, die Auswirkungen dieser Sinne auf unseren moralischen Kompass und unser soziales Gewissen zu berücksichtigen.

Ein Artikel im Guardian aus dem Jahr 2021 machte einen sechsten Sinn populär: Interception. Es ist unser Gespür für den inneren Zustand unseres menschlichen Körpers. In dem Artikel heißt es: "...der verborgene Sinn, der das Wohlbefinden prägt", die zusammengefasst wird als "alle Signale von Ihren inneren Organen, einschließlich Ihres Herz-Kreislauf-Systems, Ihrer Lunge, Ihres Darms, Ihrer Blase und Ihrer Nieren".

In diesem Artikel schlage ich vor, dass die Interozeption Ähnlichkeit mit den Erkenntnissen der viel zu wenig bekannten Forschungen Rudolf Steiners hat, sie mit diesen vergleicht und zusammenfasst. Seine Sinn des Lebens, Selbstverschiebung und Ego-Sinne im Besonderen. Wenn Sie sich die Tabelle unten ansehen und feststellen, dass Bilanz, Temperatur und Sprache auch als Sinne zu verstehen sind, dürfte das keine allzu große Kontroverse hervorrufen. Der letzte Sinn, aus dem unser göttliches Dutzend besteht, ist dachte - in Verbindung mit all den anderen entscheidend für das, was öffentliche Intellektuelle und Pädagogen Sense-Making nennen (hier, hier und hier).

In meiner Arbeit stelle ich die Frage, was dies für die Bildung und ihre Rolle bei unserem Bedürfnis nach lebenslanger Sinnfindung in einer sich schnell verändernden Umwelt bedeuten könnte. Ich frage mich also, wie Bildung zu körperlicher, emotionaler und psychosozialer Gesundheit beitragen kann - individuell und gemeinschaftlich -, wenn sie die 12 Sinne in Pädagogik und Lehrplänen berücksichtigt? In der Art und Weise, wie wir lehren und was wir lehren? Im Folgenden möchte ich Folgendes beleuchten berühren., Leben, Selbstverschiebung, Bilanz, riechen und Geschmackals grundlegende Sinne des menschlichen Seins. Vision, Temperatur, Hören, Sprache, dachte, Ego Sinne, die ich als ergänzend ansehe, da sie das Gewicht der Vervollständigung des menschlichen Wesens tragen.

Das soll nicht heißen, dass sie bei der Geburt nicht vorhanden sind. Aber dass ihre Kultivierung von den Grundlagen abhängt, die in einem eiligen Leben in einer - wie ich es nenne - "Eile mit Weile"-Kultur achtlos vernachlässigt werden. Ich behaupte, dass die gesunde Entwicklung des göttlichen Dutzends für die persönliche Kohärenz, die psychologische Einheit und Ganzheit, wie sie in jedem Individuum verkörpert ist, von grundlegender Bedeutung ist. Dies ist die Voraussetzung für den sozialen Zusammenhalt und bedeutet, dass die Art und Weise, wie jeder von uns in der Lage ist, seine Hand, sein Herz, seinen Kopf und seine Konnektivität zu steuern, der Klebstoff ist, der die kooperativen Impulse bindet, die für eine funktionierende Gesellschaft erforderlich sind.

Tisch. Das göttliche Dutzend: Unsere 12 Sinne

Angepasst aus: Albert Soesmans 'Unsere zwölf Sinne, Wie gesunde Sinne die Seele erfrischen' (2014) und Gilbert Childs 5 + 7 = 12 Sinne: Rudolf Steiners Beitrag zur Psychologie der Wahrnehmung von Nathalie Bethesda, Ökologische Bildung und nachhaltige Schulbildung

Die obige Tabelle ist meine Interpretation der Erklärungen eines niederländischen Arztes und Anthroposophen, Albert Soesman, auf dessen Buch verwiesen wird, und eines britischen Psychologen und Steiner/WaldorflehrerGilbert Childs. Beide beschäftigten sich mit dem, was sie in ihren jeweiligen Fachgebieten als zunehmende Verschlechterung der körperlichen und geistigen Gesundheit von Patienten im modernen Leben beobachteten. Und sie waren beide besorgt über die Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern. Der Artikel über Interozeption sagt uns, dass "Wichtig ist, dass diese Erkenntnisse vielversprechende neue Wege aufzeigen, wie Sie sich auf Ihren Körper einstimmen können"Etwas, das notwendig geworden ist, weil wir in den kopflastigen Lernumgebungen unserer Schulen den Körper weitgehend zurückgelassen haben. Zu unserem großen Nachteil. 

Selbst-Sinn Welt-Sinn

Abbildung 1: Berührung; Leben; Selbstbewegung; Gleichgewicht; Geschmack; Sehen

Die Befürworter der Sinnstiftung verbreiten sich im Internet mit dem, wie mir scheint, gemeinsamen Ziel, das Denken und Fühlen der Menschen wieder miteinander zu verbinden. Unser Denken, unser dachte Der Sinn wird durch die so genannte Aufmerksamkeitsökonomie und die Abhängigkeit von der Technologie beeinträchtigt. Der emotionale Charakter vieler Diskurse nimmt die Form von brennender Wut oder kalter Kritik an. Er nutzt unsere Temperatur Sinn in der stammesbezogenen Sorge um die Welt. Wir werden von einer propagandistischen Infotainment-Sphäre in den Mainstream- und sozialen Medien gefangen genommen. Sinnstifter bemerken die Unzulänglichkeit einer kopflastigen Bildungsökologie, die auf einer kulturellen Denkweise des reduktiven Humankapitals basiert in der wir sowohl Produkt als auch Markt sind. Unser Selbst wird abgebaut, damit wir uns zurückkaufen können. 

Sie leisten eine wichtige Arbeit in unserer umstrittenen Kultur, indem sie die Bedeutung als verkörpert, qualitativ und relational und damit implizit als Funktion der 12 Sinne wiederherstellen. Auch wenn er sich selbst nicht dazu zählt, ist Iain McGilchrist einer der bedeutendsten Sinnstifter in meinem Umfeld. Der in Oxford ausgebildete britische Philosoph und Psychiater mit einer neurobiologischen Ausbildung und einer psychosozialen Praxis bietet mit seiner eindringlichen Botschaft über die wahnhafte und dysfunktionale Beziehung, die die Kultur zu unseren Gehirnen hat, Einsichten. Als ehemaliger Literaturprofessor spricht er wunderbar darüber, was es bedeutet, Poesie zu schätzen (tab 47.00Minuten geritzt):

"...Es wirkt nicht nur auf Ihr Großhirn wie ein abstrakter Vorschlag, sondern es beschäftigt Sie auf allen Ebenen, emotional, sozial, intellektuell, spirituell, und es hat Auswirkungen auf Ihre Physiologie. Wenn Sie es lesen, beeinflusst es Ihren Herzschlag, Ihren Blutdruck, es verursacht sogar, auch wenn sich die Menschen dessen nicht bewusst sind, Entspannungen und Kontraktionen in den Skelettmuskeln als Reaktion auf das Metrum, die Bewegung des Gedichts, es kann Ihnen die Haare zu Berge stehen lassen, es kann Ihnen Tränen in die Augen treiben, es ist also eine sehr körperliche Sache..”

Die Kultur schließt die Sinnfindung kurz, entfacht Emotionen und beschäftigt sich mit verhaltenspsychologischen Ansätzen wie Nudge (dies ist die Anwendung der Verhaltenspsychologie, die während der gesamten Pandemie eingesetzt wurde), eine Anti-Bildung, eine manipulative Technologie des Geistes, wie ich finde (Richard Thaler im Gespräch mit Freddie Sayers von UnHerd). Wir werden mit Informationen über Themen bombardiert, die unsere Existenz bedrohen. Der Klimawandel, Pandemien zum Beispiel, aber auch Computerarchitekturen von planetarischem Ausmaß, systemische Ungerechtigkeit, die von den Sinnstiftern als Hyperobjekte bezeichnet werden: "Objekte der fortgeschrittenen Wissenschaft, mit denen wir als Teil des täglichen Lebens leben und die dennoch fast unverständlich sind." Dies ist das Terrain der Sinnstifter. Sinnstiftung ist ein Gebot des globalen Überlebens, das, wie ich sage, davon abhängt, dass der Einzelne persönliche Kohärenz erreicht. Das ist schwer zu erreichen, wenn wir uns selbst als das Rohmaterial von Wirtschaftssystemen verstehen, die die Erde als dasselbe betrachten. Schwierig, wenn man uns glauben macht, dass wir nicht mehr sind als eine Ansammlung von Genen, die wie unsere Nahrungsmittel verändert werden können - Körper und Geist. In diese Weltanschauung hinein gebären und erziehen wir weiterhin Kinder. 

Ich behaupte, dass Schulen die Kultur formen können und sie nicht nachahmen. Um dies zu tun, müssen sie daher zu sinnstiftenden Einrichtungen werden und eine spirituelle Berufung ausüben, die meiner Meinung nach eine säkulare, globalistische Form annehmen muss. In Übereinstimmung mit den Religionen, die zu Hause praktiziert werden, müssen sich Schulen als Orte verstehen, an denen Kinder dazu befähigt werden;

Werden und Dazugehören: Dankbarkeit und Vertrauen, Sinn und Wahrheit im ECHTEN leben

Die Fähigkeit, sowohl zu werden als auch dazuzugehören, ist, wie oben erwähnt, mit persönlicher Kohärenz verbunden. Zu werden bedeutet, das Göttliche Dutzend zu pflegen und aufzunehmen. Nicht umsonst verwende ich den Begriff "göttlich". Es ist ein Wort, das Ideen über unsere innere und äußere Reichweite, das irdische und transzendente Potenzial jedes Einzelnen in sich trägt. Es spricht eine tiefe Theologie an, die unterschwellig von der Kultur getragen wird. Es suggeriert Schönheit und Güte. Göttlich sein bedeutet auch vorhersehen und schwingt daher als Inspiration mit.

Zugehörigkeit bedeutet, den Weg zu würdigen, den die Menschheit beschreitet, indem sie die besitzergreifende Prägung des Wortes hinter sich lässt, in der Frauen und Kinder zum Nachteil beider Geschlechter als Eigentum der Männer galten (und mancherorts immer noch gelten). Auch wenn ich damit in erster Linie die Zugehörigkeit zu sich selbst meine, beschränkt sich das Wort nicht auf die Vorstellungen von Selbstverwirklichung, die wohl eine narzisstische Wendung genommen hat, Identitätskrisen zum Opfer fällt und den sozialen Zusammenhalt behindert. Zugehörigkeit ist mit so vielen aktuellen Arbeiten verknüpft, da sie mit der Erde verbunden ist, von der wir in der Ökologie abhängen, und mit dem besonderen Ort, aus dem wir hervorgegangen sind, mit den Gemeinschaften, in denen wir leben, mit dem Erbe unserer Vorfahren und unseren Familienbanden. Das zeitlose Terrain der indigenen Denker. Auf diese Weise entstehen Vertrauen und Dankbarkeit. 

Es liegt in unser aller Interesse, auf alle unsere 12 Sinne zu achten, die Wahrheit und den Sinn in uns zu finden, damit wir in der Welt mit Integrität handeln können. Die Fähigkeit, dies zu tun, beginnt zu Hause, bei den Eltern.

...Berührung und Ego...

Die Kultur des Rausches und der Heilmittel hat uns dazu verführt, zu glauben, dass wir alles haben können, wenn wir die richtige Ausrüstung haben. Die heutige Version von 'Wissenschaft' scheint weitgehend im Dienst der Sache zu stehen.   

Die Idee einer müden, frischgebackenen Mutter, die nun von Bill Gates unterstützt wird, klingt wie ein Science-Fiction-Thema. Aber wie befreiend wird sie sein?

Nun, wie wäre es mit einem Artikel von Jenny Kleeman über synthetische Muttermilch, der in der Zeitschrift The Guardian, 14. November 2020? Die Schlagzeile lautet: "'Ich will meinem Kind das Beste geben': Das Rennen um die Züchtung menschlicher Muttermilch im Labor"

Es geht nicht darum, diejenigen zu stigmatisieren, die nicht stillen wollen oder können. berühren.Es geht darum, dass wir den Kontakt zu den natürlichen Funktionen und Fähigkeiten unseres Körpers verloren haben und sie uns als überlegene technische Hilfsmittel verkauft werden. Dass der Sinn von berühren. ist grundlegend für die von Ego (siehe Tabelle oben) und deutet darauf hin, dass Babys, wenn sie an ihre eigenen Grenzen und die ihrer Mütter stoßen, auf eine Weise reagieren, die für ihr Überleben und ihr Wohlergehen am besten ist. Dies ist ebenso wichtig wie die Aufnahme der in der Muttermilch enthaltenen Antikörper. Die Forschung hat sich mit der Förderung des Stillens für die kurz- und langfristige Gesundheit befasst, wobei sich die Vorteile auf die Verringerung des Krankheitsrisikos sowie auf die körperlichen und physiologischen Vorteile konzentrieren. Ein ebenso wichtiger Aspekt ist die Frage, wie gesunde Beziehungen entstehen, die für das Wohlbefinden von grundlegender Bedeutung sind.  Der Sinn von berühren. ist auch die Art und Weise, wie sich ein Baby von seiner Mutter abgrenzt. "Durch die Berührung gelangen Sie nicht in eine andere Welt, die äußere Welt; Sie bleiben in Ihrer eigenen Welt.." sagt Soesman in seinem "Twelves Senses..." Buch (S.14). In den aktuellen und sich ausbreitenden Identitätskrisen sind die Grenzen stark gefährdet.  Es ist wichtig, dass wir uns genau überlegen, wie wir unsere Babys halten, tragen und anziehen, unabhängig von Modetrends oder vermarkteten Produkten. Viele baby-Produkte sind auf den modernen Lebensstil und die Gewinnmargen ausgerichtet, nicht unbedingt auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes. 

Gilbert Childs zählt auf, auf welche Weise die Moderne die menschlichen Sinne von Geburt an auf gefährliche Weise unterdrücken kann;

"...durch Kältebehandlung in physischer und psychischer Hinsicht (Wärmesinn*); durch grelle Farben und hässliches Spielzeug, Bücher und Fernsehen (Sehsinn*); durch Plastik und synthetische Materialien (Tastsinn); durch lebloses Essen, unnötige Medikamente (Lebenssinn); durch Zwänge bei verschiedenen Aktivitäten als Kleinkind (Bewegungssinn*); durch unrealistische Erwartungen von Erwachsenen in Bezug auf körperliche Reife...(Gleichgewichtssinn); durch... Verschmutzung der Luft, des Wassers und des Bodens, Fertignahrung und Toilettenartikel (Geruchssinn); durch künstliche Aromen...(Geschmackssinn); durch die Unfähigkeit, auf eine Weise zu denken, die nicht gefühlsbetont ist...(Gedankensinn); durch schlecht artikulierte Sprache...(Wortsinn*) und übermäßigen Lärm...(Hörsinn)."

Anmerkung: *Childs' Wärme ist Temperatur; Ansicht ist Vision; Bewegung ist Selbstverschiebung; Wort ist Sprache

Es könnte sein, dass die Lektüre von Childs' Liste berühren.Das ist eine Frechheit für Eltern, die ihr Bestes geben. Als ich es zum ersten Mal sah und über die Utensilien nachdachte, die das Leben meiner Söhne umgaben, war es um mich geschehen. Ego Sinn verletzt wurde. Da erinnerte ich mich wieder an die Klaustrophobie des Durcheinanders, an die Streitereien, die durch die Spitze des Spielzeugs verursacht wurden, an die Sinnlosigkeit ihres Kaufs. Es begann eine andere Art von Sinn zu ergeben.  

...Leben und Denken...

Die Leben Sinn ist unser Bewusstsein für unsere Verfassung. Seine Beziehung zu unserer Fähigkeit, Wahrheit und Unwahrheit durch unser dachte Sinn genau aufpasst. Das Erkennen, was unsere Körpersignale bedeuten, und die Investition in angemessene Reaktionen sind die Grundlagen der Realität. Nach Childs' Einschätzung der Situation greifen wir grundlos zu Arzneimitteln und verabreichen sie oft zu voreilig. Auch Soesman assoziiert die Depression des Leben Sinn mit der Vermeidung von Schmerzen zu verbinden, die, wie er betont, der beste Lehrer ist, den wir haben. "Stellen Sie sich vor, Sie dürften nie fallen. Durch den Schmerz des Hinfallens lernen wir, gut zu gehen, wir lernen, sicher die Treppe zu steigen, wir lernen, uns von gefährlichen Gegenständen fernzuhalten". Durch Schmerzen im Magen können wir unglücklich darauf aufmerksam gemacht werden, dass wir verunreinigte Lebensmittel gegessen haben. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass wir aufgrund unseres übermäßigen Genusses versuchen, unser Unwohlsein mit Verdauungstabletten zu lindern, und so der Gelegenheit ausweichen, die Wahrheit über die Völlerei anzusprechen und unsere dachte Sinn. Oder sogar die Möglichkeit von Allergien oder Nahrungsmittelkombinationen in Betracht zu ziehen, die nicht zu unserer speziellen Veranlagung passen.  

...Selbst-Bewegung und Sprache...

Die 12 Sinne sind auf wunderbare Weise miteinander verwoben. Die BBC2-Dokumentation Wen bezeichnen Sie als fett? (2019) die mangelnde Bereitschaft oder Unfähigkeit von Menschen, die einem hohen Risiko ausgesetzt sind, ihr heutiges Verhalten in Richtung langfristiger Perspektiven zu betrachten. In einem Beitrag auf LinkedIn ist ein kleiner Film von einem kleinen Wesen zu sehen, das nach einem Spielzeug greift. Die Tagline zu dem Beitrag lautet: "TDas Schwierigste daran, Ihre Kinder eine natürliche Ausdauer entwickeln zu lassen, ist, der Versuchung zu widerstehen, einzugreifen.". Das Baby krabbelt allmählich auf ein Spielzeug zu und ist von seinen Bemühungen frustriert. Es fällt auf seinen Bauch und hat Schluckauf. Es beginnt vor Freude zu lächeln und wird zunehmend weinerlich. Es schaut sich ständig um und scheint an den anwesenden Erwachsenen zu appellieren. Der Film dauert nur 2,49 Minuten. Am Ende triumphiert das Baby über seine Freude. 

Hier ist der Sinn von Selbstverschiebung. Wie viele von uns hätten das Spielzeug in Richtung des Babys geschoben, um sein Unbehagen (und das unsere) zu lindern, aber damit hätten sie ihm das Wissen vorenthalten, dass das Verfolgen einer Absicht zwar Ausdauer erfordert, aber oft auch belohnt werden kann. Wie viele von uns hätten das Baby mit ermutigenden Worten angespornt und seine Leistung mit einem anerkennenden Jauchzen quittiert? Was macht es mit dem Kind, wenn es sich auf die Sprache Sinn in willkürlichem Lob? Brauchen Sie ein Häkchen auf der Seite? Sehnen Sie sich nach einer Lawine von Online-Likes? Es liegt eine gewisse Weisheit in der Redewendung 'to walk the walk and talk the talk'. Sie steht für unsere Fähigkeit, die Integrität von uns selbst und anderen zu beobachten, wenn Taten und Worte übereinstimmen; Integrität in anderen zu erkennen und zu üben, indem wir Sprache mit Integrität. Welchen falschen Eindruck erwecken wir bei unseren Kleinen, wenn wir sie in Lauflernhilfen setzen, die sie in einer aufrechten Position halten, die sie alleine nicht erreichen könnten, und ihnen erlauben, sich in Richtungen fortzubewegen, die nichts mit einer unabhängigen Mobilität zu tun haben? 

Sobald das formale Lernen in der Schule beginnt, kehrt sich die Situation um. Kinder sind weitgehend an den Schreibtisch gefesselt, ihr natürlicher Drang, sich zu bewegen und zu erkunden, wird beim Sprachenlernen gehemmt. Die Realität des Sprache als organisch, als ein Sinn, untergraben wird. Falsche Eindrücke werden jedoch verstärkt, wenn Sprache Sinn hat sich zu Literacy - der Fähigkeit zu lesen und zu schreiben - gewandelt, und die Kinder werden in Großbritannien mit Hilfe der synthetischen Phonetik daran gemessen. Vielleicht regt das Wort synthetisch hier zum Nachdenken an? Sprache das ist schließlich nur ein schöner menschlicher Sinn, der die Dinge einordnet und kommuniziert dachtewird zu einem Artefakt, über das man urteilen kann. Lesen und Schreiben, eine wunderbare Technologie, die uns durch Text miteinander verbinden soll, wird stattdessen zu einem Instrument, das uns klassifiziert. Das Testsystem schafft Gewinner und Verlierer, Leistungsträger und Versager.

Außerdem ist der natürliche Entwicklungsbogen noch nicht so weit, wie er sein sollte. Die Grob- und Feinmotorik ist noch nicht so weit entwickelt, dass sie für vorgeschriebene Zeiträume im Sitzen arbeiten oder einen Bleistift halten und bedienen können, um abstrakte Wörter zu bilden. Dies geschieht erst im Alter von 6/7 Jahren und auch hier ist Charlotte Davies sehr lehrreich. Ich wiederhole, dass ich Ihnen ihre Arbeit ans Herz lege, weil sie die biologischen und psychosozialen Auswirkungen der falschen Erziehung, die wir praktizieren, klar und deutlich formuliert. 

...das Chronosystem...

Ich verwende die Ökologische Erziehung in meiner Arbeit, weil sie alle Wechselwirkungen untersucht, die bei der Erziehung von Menschen auftreten, einschließlich der kulturellen Verzweigungen. Ein weiteres Element, das ich betrachte, ist das Chronosystem. Das ist ein Wort für die Lebensspanne. Es ist nicht leicht, in der heutigen eiligen und egozentrischen Kultur über die Lebensspanne nachzudenken. Auch nicht in der politischen Sphäre, die von Berufspolitikern beherrscht wird, die auf schnelle Gewinne durch kurzfristige Politik aus sind. In der Wirtschaft erleben wir Boom und Bust. In den Medien bekommen wir mundgerechte, oft verzerrte Berichte und unvollständige Daten angeboten. Die Schulen folgen diesem Beispiel. In der Sprache der Kultur werden wir an die Idee gewöhnt, 'Portfoliomitarbeiter' oder, noch schlimmer, 'das Prekariat' zu sein, um uns an die gesellschaftlich erzeugte Unsicherheit anzupassen. Die Vorstellung, dass wir aufgrund unserer selbst erkannten Fähigkeiten Friseur oder Schreiner werden könnten und dass dies Gaben sind, die der Gemeinschaft gehören, ist nicht mehr aktuell. Wir haben eine gefährlich widersprüchliche Kultur geschaffen, die nicht mehr mit uns selbst und den anderen im Einklang steht. 

...Gleichgewicht und Gehör...

Wie wir alle wissen, ist unser Gespür für das Fahrradfahren entscheidend für das Erlernen des Fahrradfahrens. Bilanz. Um dies zu tun, sollten wir eine gewisse Bodenhaftung in unserer Umgebung haben und uns keine Illusionen machen oder uns etwas vormachen, wie z.B., dass Fahrradfahren ein sicheres, freies Unternehmen ist. Deshalb sind Stabilisatoren vielleicht eine Art Kidologie, über die wir besser noch einmal nachdenken sollten. Aber auch Kinder müssen lernen, das Wissen um das Risiko zu nutzen und sich über die Angst vor sich selbst, die physische Angst vor Verletzungen, zu erheben. Wir tun dies, indem wir die innere Stimme, ganz zu schweigen von der des anfeuernden Erwachsenen, zugunsten der bevorstehenden Leistung zum Schweigen bringen. Hier ist also der Sinn von Hören als sozialer, psychoemotionaler Partner in unserem Gefühl für Bilanz. Dies erfordert eine innere Stille oder Spiritualität, die so schwer zu erlangen ist, wenn die physische Umgebung und die Kultur durch Lärm verschmutzt sind. Es ist schwer für die verkörperte Sinnfindung, wenn Ablenkungen unvermeidlich sind und der Lärm unaufhörlich auf uns eindringt. Dies führt zu gestörten Schlafmustern, zu Müdigkeit, Frustration und Angstzuständen. Unsere Beziehungsfähigkeit ist stark beeinträchtigt, wenn wir uns in individuelle und gemeinschaftliche Schwierigkeiten verstricken, Hören nur Neinsager, die das Potenzial für persönliche Kohärenz und sozialen Zusammenhalt zunichte machen. 

Das Klassenzimmer wird von diesem kakophonischen Geschrei heimgesucht. Von den Stimmen des Zweifels. Sind standardisierte Tests mitschuldig an der Beschleunigung der Lernpathologie, an Krisen der persönlichen Identität und der Spaltung der Gemeinschaft? Standardisierte Tests für Kinder in der Entwicklungsphase sind in vielerlei Hinsicht unangemessen. Sie sind abstrakt und entkontextualisiert. Sie berücksichtigen keine umfassende Sicht auf die Leistungen und Bedürfnisse des Kindes. Sie führen dazu, dass das Kind an Gleichaltrigen und an sich selbst gemessen wird, und zwar auf der Grundlage willkürlicher Normen. Kinder sind Hören wie die Welt über sie denkt. Sie verlieren Bilanzbeginnt der Boden unter ihren Füßen zu beben.      

Ich fordere Sie auf, sich das Schulungsvideo des britischen Bildungsministeriums zum Phonics Screening Test Year 1 anzusehen. Wie fühlen Sie sich dabei? Ich finde es interessant, wie manche wie das sprichwörtliche Kaninchen im Scheinwerferlicht wirken, das durch die Reaktion "Kampf oder Flucht" ausgelöst wurde. Andere sind ausdruckslos, das Licht ist aus ihnen herausgefallen. Jede dieser Reaktionen könnte sie durch ihr ganzes Schulleben begleiten. Mich interessiert wiederum, wie sie beurteilt werden, wenn sie versuchen, den Dingen einen Sinn zu geben, wenn sie mit unwirklichen Worten konfrontiert werden. Nehmen wir zum Beispiel das, was nach 6:30 Minuten passiert: Den Kindern wird 'doy' angeboten. Ein Kind kann das d-o-y wunderbar aussprechen, ist aber wohl nicht in der Lage, es als ein Wort der Welt zu verwenden. Sie sprechen es stattdessen als 'Hund' aus. "Wir können unser Gleichgewicht nur in Bezug auf die Welt halten", sagt Soesman (S. 99). Ich weise auch auf die Art und Weise hin, in der sich einige der Kinder einem geisterhaften Erwachsenen unterordnen. Und wiederum auf den objektiven Ton des Erzählers und die Verwendung einer abstrakten, grammatikalischen Terminologie, um die Kinder kalt zu verurteilen. Weil sie die Spielregeln einfach nicht verstanden haben.    

Der Fokus in den Schulen richtet sich auf die Pathologie der Kinder, während es die Kultur ist, die aus den Fugen geraten ist und wenig Rücksicht auf den individuellen Körper - oder den psycho-emotionalen Bereich - nimmt, geschweige denn auf den Wunsch, nach spiritueller Entwicklung zu streben.  

...Geruch und Temperatur...

Eines der häufigsten Symptome einer Covid-19-Infektion ist der Verlust des Gefühls für riechen und das Gefühl von Geschmack. Soesman sagt uns, dass der Sinn von riechen mit unserem moralischen Kompass verbunden ist. Wir müssen uns nur die jüngste Geschichte ansehen und die Art und Weise, wie riechen die Städte, die aus der industriellen Revolution hervorgingen, um zu sehen, wie die Moral mit dem Geruchssinn lebt und stirbt. Als die Stadtteile, in denen es an sanitären Einrichtungen mangelte, von den Armen überbevölkert wurden, taten diejenigen, die reicher waren, das, was diejenigen, die es können, immer noch tun. Sie zogen in sauberere Luft. Das Aufkommen der öffentlichen Gesundheitspolitik im 19. Jahrhundert wurde nicht unbedingt nur durch humanitäre Impulse ausgelöst, sondern auch durch die wahllose Ausbreitung tödlicher Krankheiten. Die Cholera, zum Beispiel.  

Riechen Sie ist die Grundlage für die Temperatur Sinn.

"Neue Kampagne zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen zu Hause durch Riechen und Schmecken". Dies ist eine Schlagzeile aus dem Newsletter von The UK Observer vom 23. Januar 2021. Die Zwischenüberschrift lautet: "Die von der nationalen Regierung unterstützte Initiative wird das Mindesthaltbarkeitsdatum durch das Mindesthaltbarkeitsdatum ersetzen und die Menschen auffordern, selbst zu urteilen". Wie um alles in der Welt sind wir an einen Ort gelangt, an dem grundlegende Instinkte zu riechen oder Geschmack unser Essen auf seine Unbedenklichkeit hin zu überprüfen, wurde uns beigebracht? Wir müssen wie Kinder dazu angehalten werden, zu unseren Sinnen zurückzukehren. Unser Sinn für riechen Wir sind desensibilisiert, wir konsumieren über unsere Bedürfnisse und die Mittel der Welt hinaus. Wir kümmern uns nicht ausreichend umeinander und um die Welt. Die Klimakrise ist ein Spiegelbild, ist die Temperatur ein Gradmesser für moralisches Unbehagen. Und obwohl ich nicht zu denjenigen gehöre, die glauben, dass die Pandemie eine Art biblische Heimsuchung ist, scheint sie mir ein Versagen der menschlichen Fähigkeiten zu bedeuten. Ein Versagen der Vorstellungskraft, das die Unvermeidbarkeit der Pandemie nicht visualisiert, wenn man sieht, wie die Menschen zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln aneinandergepresst werden, die Inkubationsröhren, die diese luftleeren Behälter, Busse, Züge und Flugzeuge darstellen. Ein Versagen der Inspiration, das nicht in die kreative politische Gestaltung von Verkehrssystemen - oder einer nachhaltigen Schulbildung - investiert, die der Entwicklung eines gemeinsamen Ziels dient, und darauf besteht.    

 ...Geschmack und Vision...

Geschmack, Soesman sagt, dass Geschmack unser kulturelles Kapital ist, da wir guten und schlechten "Geschmack" zum Beispiel mit Vorlieben für Mode, Kunst und edle Weine in Verbindung bringen. Die künstliche Aromatisierung, so Childs, verdirbt unseren Sinn für Geschmack, spiegelt sich in der Künstlichkeit des 'Geschmacks' in einer Konsumgesellschaft wider, die auf Neuheit und nicht auf Bedürfnis beruht; auf Haben und nicht auf Sein. 

Geschmack, grundlegend für den Sinn von Vision, Das Sprichwort besagt, dass wir mit den Augen essen. Dies ist eine Anspielung auf den Hungerinstinkt, der den Sinn für Geschmack zu dem, was die Leben Sinn ist das, was man für eine gesunde Form braucht. Daher ist es die Art und Weise, wie der Sinn von Vision ist ein Eingreifen in innere Eigenschaften. Die Tatsache, dass bei uns Fettleibigkeit, Nahrungsmittelallergien und tragische Essstörungen wie Bulimie und Magersucht endemisch sind, deutet darauf hin Geschmack wird als Sinn, der den Menschen zu dem führt, was gesund ist und was nicht, abgeschwächt. Was wird benötigt? Es geht nicht darum, ob es einer oberflächlichen Bewertung als lecker entspricht. Die vier Geschmackskategorien haben unterschiedliche Verwendungszwecke. Es wird Sie nicht überraschen, dass Süßes sofortige Befriedigung verschafft. Stellen Sie sich vor, Sie lutschen an einer Zitronenscheibe und erhalten ein abruptes saures Erwachen. Salz ist ein Stimulans für das Denken. Wenn Sie zu viel oder zu wenig Salz zu sich nehmen, müssen Sie überlegen, was Sie tun können, um das zu korrigieren. Die Bitterkeit von grünem Gemüse wie Grünkohl oder Rosenkohl ist eine Herausforderung an den Willen, zu essen oder nicht zu essen, was eminent gut für Sie ist, und daher ein Zeichen für die aufkommende Reife der Geschmack Sinn, der die Handlungs- und Willenskraft des Einzelnen in Bezug auf seine eigene Gesundheit und sein Wohlergehen - und sein Erwachsenwerden - mit einbezieht. 

Unsere gesamte Psyche ist also mit unserer Ernährung verbunden. 

Zusammengefasst:

  1. Salz: Basis für erwachtes Bewusstsein
  2. Säuerlich: erfrischend, aktivierend
  3. Süß: allgemeines Wohlbefinden
  4. Bitter: Widerstand für den Willen (siehe das Buch von Soesman, S. 76) 

Doch auch unsere Psychologie wird durch das manipuliert, was sich in unserem Blickfeld befindet Vision. Werbung ist allgegenwärtig, sie verkauft Lebensstil, verführt zur Sinnstiftung. Unsere Augen, 'die Fenster zur Seele', werden angezapft, um unsere niedersten Instinkte auszunutzen. Süßigkeiten bleiben im Blickfeld von Kindern und am Ende des Einkaufs - an den Kassen. Dort, wo Sie dafür bezahlen werden. Lebensmittel mit saurem oder bitterem Geschmack sind oft ein Kampf in der Familienernährung und werden eher gemieden. Aber wie bei den Schmerzen berauben wir uns damit unserer besten Lehrmeister. Die Abhängigkeit von verarbeiteten Lebensmitteln in der Eile- und Heilmittelkultur hat die Inhalte unserer Ernährung weitgehend verschleiert. Der Nährwert.  

Das Bild einer Frau, die hinter einer Virtual-Reality-Brille lächelt, begleitet einen Artikel, der die Forschungsergebnisse der Cornell University aus dem Jahr 2018 zusammenfasst. Sie suchte nach Beweisen dafür, dass die Umgebung einen Einfluss auf den Geschmack hat. Es wurde getestet, wie unterschiedlich ein scharfer Blauschimmelkäse aufgenommen wurde, wenn die Probanden künstlich in eine Standard-Sensorikkabine, einen Kuhstall und auf eine Parkbank gesetzt wurden. Als sie gebeten wurden, die Schärfe des Käses in jeder Umgebung zu bewerten, stellte sich heraus, dass die Schärfe im Kuhstall deutlich intensiver war. 

Diese Forschung ergibt für mich keinen Sinn. Sie scheint mir eher eine Vernachlässigung der Pflicht der höheren Bildung gegenüber der menschlichen Evolution zu sein. Sie stellt den Nährwert der ethischen und didaktischen Diät unserer Bildungsökologie in Frage, die zunehmend Unternehmensinteressen und nicht kulturelle Interessen nährt. Wie bezeichnend ist es, dass dieselbe Person, die die Herstellung von Muttermilch fördert (Link zum Artikel über Muttermilch), auch eine wichtige Rolle bei der Bildungsreform spielt und sich in die Lebensmittelproduktion und -versorgung einmischt?

"Bill Gates, Investor in synthetisches Fleisch, fordert, dass die reichen Länder vollständig auf synthetisches Fleisch umsteigen sollten", berichtet Beef Central. Es ist mir auch nicht entgangen, dass ich eine Publikation zitiere, die ein Eigeninteresse an der realen Fleischindustrie hat und sich für Tierhaltungspraktiken schuldig macht, die mit der ökologischen Gesundheit unvereinbar sind. Aber es wird auch darüber berichtet, dass Bill Gates die Samen der Erde patentiert, um sie umzugestalten und weite Landstriche auf der ganzen Welt zu kolonisieren. Die Fleisch- und die Pflanzenindustrie sind in diesem Zusammenhang zwei Seiten derselben Medaille. Sie produzieren beide das, was Vandana Shiva als "Die Ernährung wird durch die industrielle Verarbeitung mit chemisch-synthetischen und gentechnischen Mitteln degradiert...g."

Wenn Ihnen Shivas Ansichten über Gates verschwörerisch vorkommen, lade ich Sie ein, den vollständigen Artikel zu lesen und dabei besonders auf die Patentanmeldung W0 060606 zu achten, in der die Bestrebungen von Gates beschrieben werden, unseren Körper und unseren Geist abzubauen, sowie die Auswirkungen auf die erklärten Bestrebungen, die Bildung "neu zu erfinden", angefangen in den USA. 

Außergewöhnliche Sinneswahrnehmung

Der Guardian-Artikel (2021) über Interoception sagt uns, dass es "liegt hinter unserem Gefühl für Intuition, wenn sich etwas einfach "richtig" oder "falsch" anfühlt, ohne dass wir erklären können, warum". Ihre Arbeit ist ein willkommener Beitrag zu den Selbsttherapien, die in der Rausch- und Heilkultur befürwortet werden. Die außersinnliche Wahrnehmung wurde früher als sechster Sinn bezeichnet und ist in der materialistischen Wissenschaftskultur weitgehend diskreditiert, ebenso wie die Intuition. Intuition ist mehr als nur ein Gefühl - sie ist verkörpert. Wir leben in kontra-intuitiven Zeiten.

Genau das ist das Problem. Wir müssen wieder zu unseren 12 Sinnen kommen.            

Buchen Sie Ihren Platz bei Behaviour and Communication Magic

>>> Gerne können Sie diese Seite erneut veröffentlichen - folgen Sie einfach unseren Alliance for Natural Health International Re-publishing Guidelines

>>> Möchten Sie mehr von dieser Unterstützung? Möchten Sie Ihre Gemeinschaft erweitern und sich mit Gleichgesinnten vernetzen? Ja? Prima, dann werden Sie doch ANH Pathfinder und erhalten Sie Zugang zu unserem privaten Pathfinder-Netzwerk, einem monatlichen Live-Q&A, unserem ANH Intention Circle und vielem mehr!

>>> Zurück zur Homepage

Mit Stolz verbunden mit: Enough Movement Coalition Partner von: Weltrat für Gesundheit

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar teil

Das Was, Warum und Wie des MRB-Modells: Die beste Risikomanagement-Lösung für Mikronährstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln'

Dienstag, 11. Oktober 2022 um 15:30 Uhr MEZ

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

KURZ

Einführung in ANH Europe und das ANH Europe Team

Fachkundige Redner: 

Dr. Jaap Hanekamp: Außerordentlicher Professor für Chemie am University College Roosevelt, Middelburg, Niederlande

Dr. Robert Verkerk, PhD: Gründer, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor der Alliance for Natural Health International; Vorstandsmitglied der ANH Europe