Die neue Abnormität: Genetisch veränderte Menschen

Apr 27, 2022

Datum:27 April 2022

Inhalt Abschnitte

  • Vor der Linse Südafrikas...
  • Über die Hypothese vom Plan der Globalisten...
  • Über Theorie und reale Welt...
  • Weitere Lektüre

Rob Verkerk PhD sprach kürzlich mit WIll Strong für die Bericht über den Eisernen Willen über SARS-CoV-2, was dahinter steckt und was sonst noch auf der Tagesordnung stehen könnte.

Dr. Robert Verkerk, der Gründer und Geschäftsführer von ANH, ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und ein versierter Redner, der an vielen Initiativen auf der ganzen Welt beteiligt ist. Als Wissenschaftler steht er seit langem an vorderster Front im Widerstand gegen genetisch veränderte Organismen (GVOs). In diesem Video teilt Rob seine evidenzbasierten Forschungen über GVO und die mRNA-Technologie, die unter dem Deckmantel "sicherer und effektiver" Impfstoffe beworben wird. Rob erklärt das Potenzial des Transhumanismus und die langfristigen Auswirkungen dieser Technologie auf die Evolution der Menschheit.

Rob ermutigt die Menschen, sich die Daten regelmäßig anzusehen und sie mit den Ereignissen im Zusammenhang mit den Impfungen zu vergleichen, indem sie unsere Welt in Daten nutzen.

 

"Es ist an der Zeit, für unsere Rechte einzutreten" - Rob Verkerk PhD

 

 

 

"Unsere Regierungen haben nur die Macht, die wir ihnen geben, aber wir geben ihnen keine Macht, wenn wir sie wählen - wir geben ihnen Macht, wenn wir ihnen gehorchen.- Will Dove, Starkes und freies Kanada

Vor der Linse Südafrikas...

Sie werden gesehen haben, dass Südafrika, das am weitesten entwickelte Land in Afrika südlich der Sahara, sich zu einem Sprungbrett für die mRNA-Technologie entwickelt. Was wir tun müssen, um uns um unsere Gesundheit zu kümmern, hängt im Wesentlichen davon ab, was wir in jedem 24-Stunden-Zyklus tun, und wenn wir das über Wochen, Monate und Jahre hinweg richtig machen, haben wir oft gute gesundheitliche Ergebnisse. Was passiert ist, ist, dass wir diese Souveränität aufgeben und sie dem medizinischen Establishment überlassen. Früher haben wir sie an unseren Hausarzt abgegeben. Jetzt geben wir sie an Institutionen ab und diese Institutionen geben sie zunehmend an ein Gremium von im Wesentlichen zwischenstaatlichen Organisationen ab, die einen Plan für uns haben. Sie sagen uns, es sei alles zu unserem Besten. Was in Südafrika passiert, ist ein Spiegelbild dessen, was überall sonst passiert. Es geht darum, sich in den Plan einzukaufen, denn wenn sie sich nicht in den Plan einkaufen....

Über die Hypothese vom Plan der Globalisten...

Ich denke, es gibt viele Gründe, warum Impfstoffe ein nützliches System sind. Die Menschen werden bei einer existenziellen Bedrohung, die sich auf ihre Gesundheit auswirken kann, sehr ängstlich. Wenn Sie also durch Verhaltenskontrollsysteme ein Gefühl der Angst vor dem Tod erzeugen, was in der industrialisierten Welt sehr gut gelungen ist, insbesondere dort, wo die Menschen nicht sehr widerstandsfähig sind. Sie werden sehr empfänglich dafür, um sich zu schützen. Wir dürfen nicht vergessen, dass jedes Kontrollsystem auch einen Anreiz haben muss. Es ist eine Art Zuckerbrot oder Peitsche, die die Menschen dazu bringt, sich darauf einzulassen, also hatten sie beides. Die Peitsche war, dass Sie entweder richtig krank werden oder sterben müssen. Das Zuckerbrot bestand darin, dass Sie auf normalere Weise an der Gesellschaft teilnehmen konnten. Das Problem war, dass das Zuckerbrot nicht so gut funktionierte, die Menschen wurden desillusioniert.

Über Theorie und reale Welt...

Die Rate der Vorfälle, die auf den durchgeführten Tests basiert, zeigt, dass die Anzahl der Fälle, denen ein Großteil der Welt ausgesetzt ist, weitaus höher ist als je zuvor und wir dennoch kein großes Covid-Problem haben. Wenn Sie sich die Krankenhauseinweisungen ansehen, sind viele der Todesfälle, die wir sehen, nur Todesfälle, die mit Covid in Verbindung gebracht werden. Nach allem, was wir von Klinikern vor Ort erfahren haben, würden wir vermuten, dass ein weitaus größeres Problem im Zusammenhang mit Krankheiten derzeit die Schäden durch Impfungen sind. Da es weltweit nur eine relativ kleine Gruppe von Ärzten gibt, die bereit sind, sich mit der Tatsache auseinanderzusetzen, dass es diese Sache wirklich gibt, haben sie eine unverhältnismäßig hohe Arbeitsbelastung. Sie müssen sich um all die Menschen kümmern, die nicht zu ihrem Hausarzt gehen können, weil ihr Hausarzt den Kopf unter den Teppich gesteckt hat.

>>> Reproduziert von Starkes und freies Kanada

Weitere Lektüre

>>> Ist Südafrika die Startrampe für die digitale Überwachung der Welt nach dem Covid?

>>> Der WHO-Pandemievertrag: ein Hintertürchen zur globalen Governance?

>>> Machtübernahme der Natur in den USA eingeleitet

>>> Könnte eine kleine Dosis helfen, die Landwirtschaft zu regenerieren?

>>> Der große Kampf vor uns: Menschenrechte

>>> Was ist in den Impfungen, die sie uns so verzweifelt geben wollen?

>>> ANH-Gründerappell: Weckruf der Natur für den Menschen 2.0

>>> Feature: Erforschung der Zusammenhänge zwischen SARS-CoV-2, Covid-'Impfstoffen', HIV und Immunschwäche

>>> Könnte Ihr Trinkwasser mit Spike-Protein verunreinigt sein?

 

Wir sind stolz darauf, Mitglied zu sein: Enough Movement Coalition Partner von: Weltrat für Gesundheit

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar teil

Das Was, Warum und Wie des MRB-Modells: Die beste Risikomanagement-Lösung für Mikronährstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln'

Dienstag, 11. Oktober 2022 um 15:30 Uhr MEZ

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

KURZ

Einführung in ANH Europe und das ANH Europe Team

Fachkundige Redner: 

Dr. Jaap Hanekamp: Außerordentlicher Professor für Chemie am University College Roosevelt, Middelburg, Niederlande

Dr. Robert Verkerk, PhD: Gründer, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor der Alliance for Natural Health International; Vorstandsmitglied der ANH Europe