Würzen (und würzen) Sie Ihr Leben!

Mrz 23, 2022

Datum:23 März 2022

Inhalt Abschnitte

  • Eine Welt der Kräuter und Gewürze
  • Leistungsstarke Phytonährstoffe
  • Qualität zählt
  • Machen Sie Ihre Küche zum Teil Ihrer Hausapotheke

Eine der größten Auswirkungen auf die Gesundheit in dieser Welt der Fertiggerichte, der Fast-Food-Restaurants an jeder Ecke und der verlorenen Kunst der Hausmannskost ist der Verlust echter, frischer, im Boden gewachsener und nicht bestrahlter Kräuter und Gewürze in unseren Lebensmitteln. Die meisten handelsüblichen Küchenkräuter, die vor allem für ihren Beitrag zum Geschmack bekannt sind - weniger für ihren Beitrag zur Gesundheit -, sind stark degradiert und enthalten oft eine Fülle von synthetischen Aromastoffen, um eine Vielzahl von kulturellen Geschmacksrichtungen zu imitieren. Richtig kultiviert und zubereitet tragen sie so viel mehr zu unserer Ernährung bei als nur Geschmack.

 

"Ein Kraut ist der Freund des Arztes und das Lob der Köche."- Karl der Große - 9. Jahrhundert

 

 

Kräuter und Gewürze, die so angebaut und zubereitet werden, wie es die Natur vorgesehen hat, enthalten viele pflanzliche Nährstoffe (Phytonährstoffe), die Wunder für einen gesunden Geist und Körper bewirken können. Wenig ist viel, aber ihre Kraft und Bedeutung für unsere Gesundheit ist so groß, dass wir den Kräutern und Gewürzen einen ganzen Abschnitt unseres Food4health-Leitfadens "Teller" gewidmet haben - und zwar möglichst frische, in der Erde gewachsene, nicht bestrahlte.

Die ANH Food4Health Leitlinien für Allesfresser (und Flexitarier) und Veganer. Die rot markierten Segmente 'konzentrierte Nährstoffe' umfassen Küchenkräuter und Gewürze sowie Nahrungsergänzungsmittel, die auch Heilkräuter und Extrakte enthalten können.

Eine Welt der Kräuter und Gewürze

Seit Jahrhunderten werden Kräuter und Gewürze zum Aromatisieren und Konservieren von Lebensmitteln, zur Vorbeugung von Lebensmittelvergiftungen, zur Förderung und Unterstützung der Gesundheit, für spirituelle Verbindungen und Zeremonien sowie zur Abwehr von Krankheiten verwendet. Kulturen auf der ganzen Welt kennen seit langem den therapeutischen Wert dieser kraftvollen, konzentrierten Nährstoffquellen aus der Speisekammer der Natur.

Wir sind von der Bedeutung dieser Nährstoffe so überzeugt, dass wir in unserem Buch RESET EATING ganze Abschnitte den Kräutern und Gewürzen und der Notwendigkeit der Abwechslung in unserer zunehmend eingeschränkten und vereinfachten Ernährung gewidmet haben. Wir haben auch eine breite Palette verschiedener kultureller Geschmacksrichtungen in unsere Rezepte aufgenommen. Ja, wir sind begeisterte Köche und echte Feinschmecker, aber diese Rezepte sind auch Lieferstationen für eine breite Palette von Phytonährstoffen, von denen viele aus den Kräutern und Gewürzen stammen.  

Leistungsstarke Phytonährstoffe

Phytonährstoffe ist ein Begriff, der sich einfach auf die natürlichen Verbindungen in pflanzlichen Lebensmitteln bezieht, die spezifische biologische Wirkungen haben, die unsere Gesundheit unterstützen. Man kann sie auch als Phytochemikalien bezeichnen, was sie weniger natürlich und weniger begehrenswert erscheinen lässt! Aber das spiegelt auch ihre Funktion in den Pflanzen wider, die oft in der Abwehr von Insekten, Pilzen oder Bakterien besteht. Wenn sie von Menschen in kleinen Mengen verzehrt werden, haben sie oft genau die gegenteilige Wirkung und sind durchaus nützlich oder sogar heilend.

Pflanzliche Lebensmittel sind komplexe Mischungen bioaktiver Verbindungen, mit denen sich unser Körper über Äonen hinweg entwickelt hat. Sie liefern nicht nur Nährstoffe, die für die Steuerung unserer biologischen Abläufe notwendig sind, sondern auch Informationen für unsere genetische Expression. Viele dieser Phytonährstoffe sind Kofaktoren und Regulatoren für eine Vielzahl von Prozessen in unserem Körper. Ohne sie in unserer Ernährung erhalten diese Prozesse oft einfach nicht die Informationen, die sie benötigen, um so zu funktionieren, wie es die Natur vorgesehen hat.

Kräuter und Gewürze haben eine enorme Wirkung auf die Phytonährstoffe, weil sie so konzentriert sind und Sie nur relativ kleine Mengen benötigen. Darüber hinaus können sie weitere positive Wirkungen auf den Körper haben, darunter die folgenden:

  • Antibakteriell
  • Antiviral
  • Antioxidans
  • Entzündungshemmend

Qualität zählt

Sie wissen vielleicht nicht, dass alle nicht biologisch zertifizierten getrockneten kulinarischen Gewürze und Kräuter, die in großen Supermärkten erhältlich sind, bestrahlt wurden, angeblich um Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen (um Insekten, Bakterien und andere Organismen abzutöten) und um die Haltbarkeit zu verlängern. Sie wurden möglicherweise schon Jahre zuvor geerntet. Es ist zwar positiv, dass sie frei von Insekten und Krankheitserregern sind, aber die Bestrahlung entzieht den Pflanzen ihre Vitalität und kann die funktionellen und energetischen Eigenschaften vieler der empfindlichen Phytonährstoffe zerstören.

Sie können zwar immer noch nützlich sein, wenn es darum geht, ein gewisses Aroma zu verleihen, aber aufgrund der Beschädigung der chemischen Strukturen und des Verlusts aller wichtigen flüchtigen Stoffe, die in frischen Kräutern und Gewürzen vorkommen, ist der Geschmack oft merklich flach. Das bedeutet, dass viele, vor allem nicht-biologische Kräuter und Gewürze, als Gesundheitsmittel nahezu unbrauchbar sind. Deshalb empfehlen wir immer, frische und biologisch angebaute Kräuter und Gewürze zu verwenden, wo immer Sie können - selbst wenn das bedeutet, dass Sie Kräuter auf Ihrer Fensterbank anbauen.  

Der nachhaltigste Ansatz besteht darin, so viele Pflanzen wie möglich auf dem Ihnen zur Verfügung stehenden Platz anzubauen. Von der Fensterbank bis zum Balkon, von einem eigenen Platz im Garten bis zu Töpfen auf der Terrasse oder Kräutern und Gewürzen zwischen anderen Pflanzen in Ihrem Garten.

Sie sind so einfach anzubauen und eine aktive Rolle bei unserer Gesundheit zu übernehmen, indem wir anfangen, Dinge anzubauen, die wir essen können, ist ein großer Schritt nach vorne. Wir empfehlen Ihnen außerdem, biologisches Saatgut zu kaufen, vor allem von alten Sorten, die oft einen höheren Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen haben.

Außerdem lieben es Kinder, sich mit dem Anbau von Kräutern und Gewürzen zu beschäftigen, und sie profitieren sehr von dem Lerneffekt. Diejenigen, die in kühleren Gefilden leben, werden feststellen, dass Sie auch Gewürze, die an tropische Regionen angepasst sind, das ganze Jahr über im Haus anbauen können.  

Machen Sie Ihre Küche zum Teil Ihrer Hausapotheke

Tabelle 1. Klein, aber oho: eine Auswahl von Kräutern und Gewürzen, die mit verschiedenen Kulturkreisen assoziiert werden.

Kulturelles Erbe

Eine Auswahl von häufig vorkommenden

verwendete Kräuter & Gewürze

Skandinavien

Dill / Petersilie / Piment / Ingwer

Naher Osten

Kreuzkümmel / Kardamon / Kurkuma / Sumach / Kümmel / Piment / Zimt / Thymian / Oregano / Majoran / Muskatblüte

Südostasien

Thai Basilikum / Ingwer / Galgant / Chili / Tamarinde / Zitronengras / Zimt / Sternanis

Indien

Kreuzkümmel / Koriander / Chili / Kurkuma / Bockshornklee / Kardamon / Ingwer / Zimt / Knoblauch / Nigellasamen

Südamerika

Chili / Paprika / Koriander / Kreuzkümmel / Oregano / Thymian / Majoran

Mittelmeer

Safran / Petersilie / Oregano / Basilikum / Thymian / Salbei/Majoran / Rosmarin / Koriander / Fenchel / Estragon / Knoblauch

Karibik

Chili / Piment / Muskatnuss / Nelken / Zimt / Ingwer

Nordeuropa

Kümmel / Paprika / Lorbeerblätter / Fenchel / Wacholder / Anis / Minze

Südafrika

Chili / Kardamon / Zimt / Cayennepfeffer / Fenchelsamen / Senf / Koriander / Lorbeerblätter

Nordafrika

Knoblauch / Koriander / Chili / Kreuzkümmel / Zimt / Paprika / Bockshornklee / Kurkuma / Ingwer / Kümmel

 

Die folgende Tabelle finden Sie auf den Seiten 73 & 74 unseres Buches RESET EATING. Sie soll Sie daran erinnern, dass Sie nicht einmal besonders exotisch sein müssen, um von frischen Kräutern und Gewürzen profitieren zu können.

 

 

>>> Kaufen Sie Ihr Exemplar von RESET EATING

>>> Alliance for Natural Health International veröffentlicht erneut Richtlinien

 

             Wir sind stolz darauf, Mitglied zu sein: Enough Movement Coalition Partner von: Weltrat für Gesundheit

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar teil

Das Was, Warum und Wie des MRB-Modells: Die beste Risikomanagement-Lösung für Mikronährstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln'

Dienstag, 11. Oktober 2022 um 15:30 Uhr MEZ

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

KURZ

Einführung in ANH Europe und das ANH Europe Team

Fachkundige Redner: 

Dr. Jaap Hanekamp: Außerordentlicher Professor für Chemie am University College Roosevelt, Middelburg, Niederlande

Dr. Robert Verkerk, PhD: Gründer, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor der Alliance for Natural Health International; Vorstandsmitglied der ANH Europe